Box Rules

Bevor du zum ersten Mal ein Workout bei CrossFIt Solingen machst, solltest du dich mit unseren „Box Rules“ vertraut machen. Denn genau wie in jedem anderen Fitnessstudio, Sportverein oder Gym, bieten auch wir keinen Raum ohne Regeln und Gesetze. Im Sinne der Gemeinschaft bittet wir dich diese zu respektieren. Vielen Dank!

1. Komm früher und geh später!
Ermutige deine Community durchzuhalten, klatsche, juble und feuer sie beim Workout an und sei Teil der einzigartigen Gemeinschaft.
2. Lass dein Ego vor der Tür!
Solltest du ein Ego haben, dann lass es bitte draußen auf dich warten und bring es nicht mit in die Box.
3. Stell dich der Community vor!
Falls du im Gym einem CrossFitter begegnest, den du noch nicht kennst oder gesehen hast, dann stell dich einfach kurz vor! Denn ein einfaches „Hey Alter…“ ist uns zu unpersönlich.
4. Nimm Rücksicht auf die anderen!
Wenn du die Box betrittst, dann werde dir deiner Umgebung bewusst und verhalte dich den anderen gegenüber respektvoll. Wenn du siehst, dass noch ein anderer Kurs läuft, dann bleib Abseits, verhaltet dich ruhig und vor allem weg von den Geräten!
5. Sei dem Coach gegenüber Respektvoll!
Wenn dir der Coach das WOD oder eine Technik erklärt, dann hör ihm aufmerksam zu, quatsch nicht dazwischen und beschäftige dich nicht mit etwas anderem!
6. Das Coachen übernimmt der Coach!
Überlasse das Coachen während der Workouts den ausgebildeten Trainern! Auch wenn du es vielleicht gut meinst, aber nutze lieber die Zeit um intensiv zu trainieren, anstatt andere zu beobachten.
7. Sei nicht Gierig, mach langsam!
Gib in jedem Training alles und konzentriere dich auf dein WOD! Vergiss dabei aber nicht die Grenzen deines Körpers zu respektieren! Denn gerade Verletzung und Unfälle, sind zu 99% Folge von zu viel Ehrgeiz und einem schlechten Ego!
8. Ordnung ist das halbe Leben!
Hol dir dein Equipment und alles was du für dein Workout brauchst und Leg es im Anschluss einfach dahin zurück, wo du es her hast. Nach dem Workout räumen alle gemeinsam die Box auf und machen ihre Benutzten Hanteln, Gewichte, Kettlebells etc. sauber. Das gilt übrigens auch für Magnesia -, Schweiß-, Blut- oder Spuckflecken.
9. Behandle die Gewichte mit Respekt!
Gewichte zu droppen (fallen zu lassen) ist mal in Ordnung. Gerade wenn wir einen Wettkampf veranstalten oder eine Verletzung droht. Es ist aber unnötig, das Gewicht nach jeder einzelnen Wiederholung auf den Boden fallen zu lassen! Gerade das Droppen einer Hantelstange mit 5 Kilo Hantelscheiben oder einer leeren Hantelstangen ist streng untersagt. Trainiere hart und schwer, aber missbrauche nicht die Ausstattung indem du sie durch die Gegend wirfst!
10. Go heavy or go home!
Nur durch kontinuierliche Steigerung der Belastung (Gewicht), wirst du das Ziel erreichen stärker und fitter zu werden. Deshalb strebe bei jedem Training danach, mehr Gewicht auf die Hantel zu packen und es schneller zu bewegen!
11. Train hard, but hearty!
Gib alles, trainiere hart und geh an deine Grenzen. Doch wenn du mit deinem WOD fertig bist und wieder Luft zum atmen hast, dann klatsche, juble und feuer die Anderen so lange an, bis auch der letzte es geschafft hat.
12. Technik ist alles! Und ich meine ALLES!
Mach dein Workout, absolviere die Wiederholungen und konzertiere dich darauf, dass du jede einzelne Bewegung technisch, sauber und einwandfrei durchführst! Auch wenn es DEIN Training ist, wenn der Coach dich während deinem WOD unterbricht und dich verbessert, dann hat das einen guten Grund. Also höre ihm genau zu und versuche das gesagte umzusetzen!
13. Sei kein Wichtigtuer!
Es wird immer jemanden geben, der größer, schneller und stärker ist als du.
14. Erwarte kein Wunder!
Wie sagte Mark Twight noch gleich “Du kannst den Fluss nicht schieben” oder anderes gesagt, es gibt keine Abkürzung um schnell fitter zu werden! Also fang an die harte Arbeit und den Schweiß willkommen zu heißen und zu genießen, es wird sich lohnen!
15. Unser Dress-Code!
Komm mit sauberen Sportklamotten und Schuhen zum Training, um Dreck und Schweiß kümmern wir uns! Straßenschuhe sind im WOD-Bereich verboten!
16. Benimm dich!
Aber nicht wie ein kleines Mädchen.
17. Sei stolz auf dich und deine Leistung!
Von Tag zu Tag wirst du schlanker, athletischer, fitter und selbstbewusster - Erzähl es deinen Freunden, deiner Familie oder am besten der ganzen Welt! Denn du machst jetzt Dinge, die du nie für möglich gehalten hättest! Darauf kannst du sehr stolz sein!
18. Wir sind nicht dein Personal Trainer, NEIN, wir sind deine Coaches!
Also erwarte nicht von uns, dass wir deine dir deine Gewichte hinterher räumen, deine Wiederholungen mitzählen oder dich bei der Hand halten - das ist nicht unser Job! Wir sind einzig und allein dazu da um dich zu Coachen!
19. Geht nicht gibt's nicht!
Setzt dir selbst keine Grenzen in dem du dir sagst „das kann ich nicht“, sag dir stattdessen „Ich kann es noch nicht, aber ich werde mir verdammt noch mal den Arsch aufreißen um es zu lernen!“
20. Höre auf deinen Körper und trainiere nicht wenn du verletzt oder krank bist!
Du als Sportler bist verantwortlich für deine Gesundheit, Fitness und Sicherheit. Du weißt, unser Training ist hart und die Gewichte sind schwer! Also wenn es dir nicht gut geht, du dich nicht wohl fühlst, du Schmerzen in den Gelenken, Muskeln etc. hast, dann sag es dem Coach.
21. Probleme müssen draußen bleiben!
Unsere Box ist für uns eine problemfreie Zone, in der wir gemeinsam an unsere Grenzen gehen, uns auspowern und zusammen Spaß haben.
22. Bezahle für deine Konsumation!
Zwing uns nicht dazu dich nach Geld zu fragen, sondere zahle deinen Beitrag wie vereinbart. Das Gym finanziert sich nicht aus Luft und Liebe!
23. Sei einer von uns!
Wir diskutieren, grunzen, schreien, bluten, furzen spucken, schwitzen und fluchen! Und sollen wir dir etwas verraten - früher oder später wirst du es auch tun! Also pass dich am besten gleich an!
25. We are Family!
Du wirst schnell merken, CrossFit Solingen ist mehr als nur eine Stunde Training. Wir sind eine familiäre Gemeinschaft in der du dich jederzeit einbringen kannst wie und wo du willst! Eine Familie mit der du auch außerhalb des Trainings Spaß haben kannst, an Events und Sportveranstltungen teilnimmst und jeder für den anderen da ist – werde ein Teil davon und involviere dich!
26. Have Fun!
Mach dir keine Gedanken darüber, wie du beim Training aussiehst oder rüberkommst, sondern hab Spaß und Lache! Denn mal ehrlich, wir sehen doch alle ziemlich blöd aus beim Training.